Menü +

Beiträge durchsuchen

Wasserkran mit Antrieb

Eine Möglichkeit, wie man einen Wasserkran mit einem Antrieb ausrüsten kann.

Was wird benötigt:

 
– Wasserkran (z.B. Auhagen 43610)
– 4mm Bohrer
– 4mm Kunststoffprofil rund

Info

Diese Anleitung bezieht sich auf die alte Version (43610) des Wasserkrans von Auhagen, kann aber sicherlich auch mit der neuen Version (43654) verwendet werden.

Der Bau

Mit dem Bohrer wird ein durchgängiges Loch in das Steigrohr gebohrt. Entweder mit einem Handbohrer oder einer Standbohrmschine. Am Ausleger wird der Zapfen der ursprünglich in das Steigrohr gesteckt wird, entfernt und hier mit dem Bohrer ein Loch von etwa 5mm Tiefe gebohrt.
Das Kunststoffprofil wird jetzt in den Ausleger geklebt und durch das Steigrohr gesteckt. Das war es auch schon. Die Länge des Profils ist den örtlichen Gegebenheiten anzupassen.

Für den Antrieb kann ein Servo herangezogen werden. Dazu reicht es aus, das Kunststoffprofil direkt durch das Aufnahmeloch (evtl. aufbohren) das Servoarms mit der Servoachse zu verbinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.